DIAMIR Erlebnisreisen und Wilderness International besuchen die Bären

WIAdmin, 27. Oktober 2016

Freitag 09.09.2016 – 05:00 Uhr: Ronny und ich packen am Flughafen Dresden noch alle in letzter Sekunde zusätzlichen dazugekommenen Dinge ein: Technik, Campingequipment, etc. .

Nachdem wir eingecheckt haben fliegen wir endlich los. Gemeinsam mit David und Kai wollen wir die Grizzlybären, welche wir bisher zum Glück nur vereinzelt auf unseren Expeditionen gesehen haben, finden. Diesmal wollen wir die Grizzlybären bewusst aufsuchen und beim Lachsfischen im Spätsommer beobachten, filmen und fotografieren.

Mit dabei sein werden auch Dominik und Thomas von Diamir, welche sich in unserem gemeinsamen Urwaldschutz- und CO2-Kompensations-Projekt mit Diamir Erlebnisreisen aus Dresden engagieren. Thomas stößt erst Sonntag dazu, genauso wie David.

Wir fliegen von Frankfurt über Calgary nach Victoria auf Vancouver Island. Auf dem Flug von Frankfurt nach Calgary freunden wir uns so sehr mit der Kabinencrew an, dass diese uns kanadische Spezialitäten zum Besten gibt und am Ende Ronny und ich nicht nur ins Cockpit dürfen, sondern auch noch die Flugkarte des aktuellen Fluges von der gesamten Crew signiert bekommen. Wir genießen die Zeit an Bord mit Air Canada und sind uns einig: So angenehm wie mit Air Canada, mit einem so guten Service, einer so freundlichem Crew und solchen tollen Erlebnissen sind wir sonst noch nirgends geflogen.

tobi-tag-1

Beim Flug nach Victoria genießen wir den Ausblick auf die Rocky Mountains und stimmen uns auf die folgenden Tage ein, in denen wir nicht nur Grizzlybären beobachten, fotografieren und filmen wollen, sondern auch die Natur, die wir dort schützen, genießen und inspirierend für neue Wildnisschutzideen aufnehmen wollen.

Nach der Landung in Victoria sind wir schon alle als Expeditionsteam zusammengewachsen, freuen uns riesig auf die nächsten Tage und die damit auf uns zukommenden neuen Ereignisse.

tag-1


Comments

Kommentiere