Umweltbotschafter 2014, 7. Juli 2014

Pia and Tobias   Our short but exciting trip comes about when Tobi sees a Canadian truck and his eyes become as big as tennis balls. (“I’d really like to drive in one!”) Shortly thereafter, thanks to Rye’s dedication, the two of us are sitting in the passenger seat next to Dave, who lives here… Mehr

Umweltbotschafter 2014, 4. Juli 2014

Pascale und Henriette   Um sechs Uhr (früh!) treffen wir uns am Bahnhof, um die große Reise anzutreten. Mitfahren darf allerdings nur, wer Hannes’ Passkontrolle besteht, die während des Tages noch öfter vorkommen sollte. Die Vorfreude ist bei allen trotz der Müdigkeit riesig. Tobi freut sich zunächst vielleicht noch ein bisschen mehr auf die Flugzeuge,… Mehr

Umweltbotschafter 2014, 2. Juli 2014

Hallo! Wir sind das Team „Howling Paws and Growling Claws“. Bei uns dreht sich alles um die Großsäuger Westkanadas, insbesondere Pumas, Wölfe und Luchse. Uns interessiert besonders, welche Auswirkungen der Kahlschlag auf die Großsäuger hat. Um das herauszufinden werden wir versuchen in unterschiedlichen Waldgebieten so viele Spuren wie möglich zu finden. Dazu gehören zum Beispiel… Mehr

Umweltbotschafter 2014, 30. Juni 2014

Im Projekt Lachs werden wir, Johannes und Felix, die Auswirkung menschlicher Eingriffe auf das Ökosystem im besonderen der Lachsbestände erkunden. Dabei untersuchen wir das Vorkommen, die Arten von Fischen und deren Zustände. Außerdem werden wir an verschiedenen Flüssen Wasserproben nehmen und analysieren. Die Gewässergüte bestimmen wir mit dem Saprobienindex, der auf der Bestimmung der Anzahl… Mehr

Umweltbotschafter 2014, 27. Juni 2014

Wir sind das Team “Higgledy Piggledy” was so viel bedeutet wie “Kraut und Rüben”. Wir beschäftigen uns mit Wundheilpflanzen: wie sie verwendet werden, welche Geschichten um sie kreisen und wo ihre Wachstumsbedingungen am besten sind. Dazu haben wir uns 7 Pflanzen ausgewählt, die man hier in Deutschland aber auch in Kanada bzw. Vancouver Island findet…. Mehr

Umweltbotschafter 2014, 23. Juni 2014

Wie wirkt sich die Entwaldung der Regenwälder Westkanadas auf die Biodiversität der Wälder und deren Ökosystem aus? Inwieweit beeinflusst sie die Lebensweise der First Nations? Diesen Fragen wollen wir, Tobias und Pia, in unserem Projekt „Forest Dump“ auf den Grund gehen, indem wir auf der Expedition Interviews mit First Nations führen, sowie den Bestand von Primär-,… Mehr

Umweltbotschafter 2014, 19. Juni 2014

Noch geht es nicht in die Tiefen der Wildnis, aber immerhin nach Taucha bei Leipzig. Der Garten der Familie Klauer bietet doch schon reichlich Natur und dabei noch die technischen Möglichkeiten inhaltlich in der Projektarbeit weiterzukommen. Ein guter Teamgeist ist das Wichtigste auf der langen Reise mit den anderen Stipendiaten, Betreuern, Filmern und Fotografen. Genau… Mehr

Florian Reza, 31. Juli 2013

Die andere Seite des Toba River also, Luftlinie 50 m, doch mit dem Boot ist es nicht so wenig wie man denkt, da wir wieder gegen die schnelle Strömung des Toba Rivers ankämpfen müssen. Diesmal aber mit 8 Personen in einem Boot, ein kleiner Test für die Fahrt zurück ins Toba Inlet, die wir mit… Mehr

Florian Reza, 30. Juli 2013

Spuren. Überall Spuren. Gudrun läuft um unser Camp herum und zeigt uns immer wieder die Bärentatzen einer Mutter und ihrer 2 Kinder. Keine 30 m von unserer “Küche” sind sie letzte Nacht vorbeigelaufen. “Well behaved” – “gut erzogen” hat sie Gudrun genannt, da sie keine Anstalten gemacht hat in unserem Lager nach Nahrung zu suchen,… Mehr

Florian Reza, 29. Juli 2013

Wir wachen zum ersten Mal in der Wildnis auf. Der Fluss rauscht und wir freuen uns, dass unser Ziel der Zusammenfluss des Little Toba River und des Toba River nicht mehr weit ist, 4 km Luftlinie und ca. 9 km in unserem kleinen Boot flussaufwärts. Wie weit der Weg wirklich werden wird, bemerken wir schneller… Mehr